Die besten Tipps für Erwachsene gegen Langeweile beim Busfahren

Nur keine Langeweile im Bus!
Nur keine Langeweile im Bus!

Steht Ihnen eine lange Busfahrt bevor? Und Sie wissen nicht, wie Sie die Zeit totschlagen könnten? Hier sind unsere besten Tipps zum Zeitvertreib für Erwachsene. Die besten Tipps für Kinder und Jugendliche finden Sie in diesem Artikel (wird die nächsten Tage veröffentlicht).

Der „Schau“-Zeitvertreib

Wenn Sie mit dem Bus fahren, haben Sie eine prima Aussicht! Im Bus sitzen Sie automatisch höher als im eigenen Auto. Genießen Sie doch die Landschaft. Schauen Sie sich die Natur und die Häuser an; welche Tiere leben auf Feld und Wiese? Oder gehören Sie zu den Autoliebhabern? Dann empfehle ich Ihnen einen Sitzplatz auf der linken Fensterseite. Dort sehen Sie ganz genau, welche schnellen Autos den Bus auf der Autobahn überholen oder auf der Landstraße entgegenkommen.

Der Gedächtnis-Zeitvertreib

Kreuzworträtsel, Sudoku, Kakuro: Sind Sie eher ein Buchstabenprofi und Wörterkenner? Kreuzworträtsel sind ein kurzweiliger Zeitvertreib und als ganze Bücher zu haben. Wenn Ihnen das zu umständlich ist, laden Sie sich doch auf Ihr Smartphone die kostenlose Kreuzworträtsel-App für Apple oder Android herunter. Oder lieben Sie Zahlen? Dann ist Sudoko oder Kakuro das Richtige für Sie. Sudoku ist mittlerweile allgemein bekannt; Kakuro ist eine Mischung aus Kreuzworträtsel und Sudoko. Probieren Sie’s aus!

Der Lese-Zeitvertreib

Wer einfach seine Ruhe haben will, für den sind Hörbücher zu empfehlen. Das gleiche gilt natürlich auch fürs Musik hören. Wer aber selbst gern liest, der sollte sich ein Buch (oder ganz modern: Ein E-Book) mitnehmen. Da ich leider nicht der Bücherfreak bin, habe ich für Sie einen interessanten Link mit Büchertipps gefunden. Wem es bei Lesen nicht schlecht wird, der nimmt am besten noch die Tageszeitung mit. Tagesausflüge beginnen oft früh am Morgen, und wer will da noch früher aufstehen?

Wenn Sie noch nicht viel von Ihrem Zielort wissen oder sich im Vorhinein informiert haben, können Sie während der Busfahrt einen Reiseführer „studieren“. Welche Führungen sind geplant oder welche Sehenswürdigkeit wird besichtigt? Es ist nie schlecht, sich bereits vorher ein „Bild“ gemacht zu haben.

Der Schreib-Zeitvertreib

Oder schreiben Sie gern? Führen Sie doch ein Reise-Tagebuch. Notieren Sie sich die Reiseroute, Ihre „Reisefreunde“ und auch das Wetter. Welche Besichtigungen oder Führungen haben Sie wo gemacht? Gibt es Schnappschüsse, lustige Ereignisse oder Begegnungen? Dann wird Ihnen sicher Ihre Reise lange in Erinnerung bleiben, jetzt, wo Sie immer nachlesen können.

Haben Sie einen Laptop dabei? Erledigen Sie anstehende Arbeiten, spielen oder surfen Sie im Internet. Einige Busse haben bereits WLAN-Anschluss, ansonsten brauchen Sie dazu eine Handy-Karte.

Der Rede-Zeitvertreib

Ja, und das einfachste aller Dinge ist natürlich das Reden. Es ist doch wirklich schön, sich Zeit dafür nehmen zu können, wenn man nicht selber fahren muss…

Handarbeiten, wie z. B. Stricken oder das neu in Mode gekommene Häkeln ist eine weitere Beschäftigung. Die Materialien sind leicht und nehmen wenig Platz weg. Und gut Geübte können sich dazwischen sogar noch unterhalten.

Der Essens-Zeitvertreib

Essen als Zeitvertreib? Jein, vielleicht auch als Zeitvertreib zwischen dem Zeitvertreib, sprich Lesen, Reden, aus dem Fenster schauen usw. Ich empfehle bus(fahrer)freundliche Lebensmittel wie nicht bröselnde Brote, Apfel- oder Gurkenspalten mitzunehmen. Jeder freut sich doch, in einem sauberen Bus ohne Krümel und Abfall zu sitzen. Außerdem ist es viel gesünder und magenfreundlicher als Schokolade, Chips und Co.

Der Nichtstun-Zeitvertreib

Und sollte die Busreise wirklich sehr lange sein (oder bei Nachtfahrten), kann man sich ja die Zeit auch mit Schlafen vertreiben. Wer da noch seine Ruhe (oder zumindest annähernd) haben will, der packt sich doch ein Paar Ohrstöpsel ein.

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten zum Zeitvertreib beim Busfahren. Was machen Sie am liebsten, wenn Sie mit dem Bus verreisen? Bestimmt ist auch für Sie bei den besten Tipps für Kinder und Jugendliche noch etwas dabei.

Gute Reise!

2 thoughts on “Die besten Tipps für Erwachsene gegen Langeweile beim Busfahren

  1. Wenn ich die Liste so durchgehe, stelle ich fest, dass ich die meisten Arten des Zeitvertreibs schon mache. Ich lese und esse nämlich eigentlich immer auf Busreisen. Vielleicht sollte ich auch mal versuchen den Tipp mit dem Reden befolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.